Keine Mega-Raststätte im Moor!

 

Herzlich willkommen!                                                                     unser Medienpartner:

                       



12.07.2017

Arbeitsgruppe Wirtschaft und Verkehr
der CDU-Landtagsfraktion kommt zu Besuch

am Donnerstag, dem 27.07.2017, 16:00 Uhr

nach Meckelfeld, Seevedeich, Richtung HH-Harburg hinter der Flüchtlingsunterkunft

um sich vor Ort und aus erster Hand über den Stand des Verfahrens für die geplante Mega-Tank- und Rastanlage "Elbmarsch" zu informieren.

Vorstand und Mitglieder der BI werden derArbeitsgruppe die örtlichen Gegebenheiten zeigen und auf die bereits vorhandene und die durch die geplante Mega-Raststätte zu erwartenden zusätzlichen Belastungen für Meckelfeld und Klein Moor informieren.

Kommen Sie dazu und seien Sie live dabei!

 


12.07.2017

Landesvorsitzender der CDU, Bernd Althusmann

war auf Besuch vor Ort

Herr Althusmann informierte sich gestern vor Ort am Seevedeich über die geplante Mega-Raststätte "Elbmarsch" vor unseren Haustüren.

 


von l.n.r.: Rainer Weseloh, Bernd Althusmann, Ortsbürgermeisterin Brigitte Somfleth, erste Vorsitzende Angelika Gaertner,
verdeckt: Ulf Alsguth, Dr. Friedrich Lührs, verdeckt: Axel Splittgerber und Horst Kosin

Herr Althusmann war gut vorbereitet und wird sich ebenfalls für unsere Belange einsetzen. Während des guten, vertiefenden Gespräches im Helbachhaus fragte er gezielt nach einigen Punkten aus den Planfeststellungsunterlagen und spielte mit uns verschiedene Szenarien durch.

 


von l.n.r.: Dr. Friedrich Lührs, Ulf Alsguth, Ortsbürgermeisterin Brigitte Somfleth, stv. Ortsbürgermeister Horst Kosin, Sybille Kahnenbley (CDU-Vorsitzende Seevetal), Bernd Althusmann und erste Vorsitzende Angelika Gaertner

Auf jeden Fall steht  nach wie vor für uns fest:

Keine Tank- und Rastanlage in Meckelfeld, auch keine unbewirtschaftete Anlage!

   


12.07.2017

Unsere nächste Sitzung
findet statt am

Dienstag, dem 8. August 2017 um 19:00 Uhr
im kleinen Saal des Helbachhauses,
Bürgermeister-Heitmann-Straße 34, 21217 Seevetal

Tagesordnung:
TOP1 - Begrüßung
TOP2 - Dorffest Meckelfeld
TOP3 - Bericht Besuch AG Wirtschaft u. Verkehr

TOP4 - Sachstände
TOP5 - Sonstiges


Gäste sind herzlich willkommen!

  


08.07.2017

 Nun sind sie aufgestellt - unsere neuen Plakate.

 

 


09.06.2017

Weitere Verzögerung der Planung der Mega-Raststätte!

Am 31.5. und 1.6. erschienen im Hamburger Abendblatt  große Artikel, aus denen wir erfuhren, dass der Anhörungstermin frühestens ab Februar 2018 stattfinden wird. Wir haben dieses bereits geahnt, denn ursprünglich sollte der Anhötungstermin in wenigen Wochen stattfinden - und Eine Einladung ist bis heute nicht eingegangen.

Grund der Verzögerung sind 30 ha Ausgleichs- und Ersatzflächen für die Mega-Raststätte. Die Realisierung des ursprünglichen Ausgleichs hätte landwirtschaftliche Betriebe sehr stark getroffen, ein Betrieb fürchtet um seine Existenz. Wenn auf anderen Flächen ein Ausgleich stattfinden soll, ist eine erneute Auslegung erforderlich und erst danach eine Anhörung. Ergänzt werden muss auch ein Fachbeitrag zur Wasserrahmenrichtlinie.

Minister Olaf Lies steht zu seinem Wort. Er bekräftigte seine Haltung, dass intensiv geprüft werden müsse, die Rastanlage auf Hamburger Gebiet zu bauen. Doch Hamburg sperrt sich bekanntermaßen.

Hier geht es zu den Artikeln  31.05.2017,Seite1  Seite2   01.06.2017


 

Hinweis:

Ältere Nachrichten finden Sie unter "Archiv" 

 


 Sie wollen spenden ?
Überweisen Sie  auf
unser Konto 903 559 34
bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude BLZ 207 500 00

IBAN: DE94 2075 0000 0090 3559 34
BIC: NOLADE21HAM

Vergessen Sie nicht, Name und Anschrift für eine Spendenbescheinigung anzugeben! DANKE!

 


 

Die geplante Tank- und Rastanlage "Elbmarsch" bei Meckelfeld darf nicht  kommen !

Wir wollen die geplante Raststätte mit allen legalen Mitteln verhindern. Wir haben gute Chancen. Der Landkreis Harburg und die Gemeinde Seevetal stehen auf unserer Seite.

Die Planfeststellungsunterlagen finden Sie >>HIER

 

 


 

 

 

 

 Wir brauchen dringend Ihre Hilfe.           

 

Unterstützen Sie uns mit Ihren Fähigkeiten und / oder Mitgliedschaft in unserem Verein.

Wir können jedwede Unterstützung gebrauchen, angefangen bei der Hilfe beim Verteilen von Flugblättern, Web-Design, Organisieren bis hin zu Ihrem Sachverstand.

Senden Sie uns eine Mail an: info(at)rastplatz-im-moor.de.

Top